• fx_lohmaier
Der Kreisfeuerwehrverband und die Kreisbrandinspektion trauern um Ehren-Kreisbrandrat Franz-Xaver Lohmaier, welcher am vergangenen Wochenende im Alter von 81 Jahren verstorben ist.

Mit 17 Jahren trat er der Feuerwehr bei und gehörte seit einem Wohnortwechsel im Jahr 1965 der Freiwilligen Feuerwehr Neuötting an. Dort durchlief er zahlreiche Lehrgänge und Ausbildungen und zählte schnell zu den Leistungsträgern, welche im Führungskreis Verantwortung übernahmen. In den Jahren 1977-1983 stand er der Freiwilligen Feuerwehr Neuötting als Zweiter Kommandant vor.

Seine ausgeprägte fachliche Expertise und sein überdurchschnittliches Engagement ließen Franz-Xaver Lohmaier bald über den Wirkungskreis der eigenen Feuerwehr hinaus aktiv werden. In den Jahren 1982-2002 lenkte er als Kreisbrandrat die Geschicke der Feuerwehren des Landkreises und brachte diese entscheidend voran.

1991 verunglückte er mit seinem Dienstwagen und bezahlte mit seiner Gesundheit, denn die Spätfolgen machten ihm bis zuletzt zu schaffen. Im Laufe der Jahre wurde er mit zahllosen Ehrungen für sein Wirken ausgezeichnet. Franz-Xaver Lohmaier wurde unter anderem mit dem Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbandes in Gold für 40-jährige aktive Dienstzeit, dem Feuerwehr-Ehrenzeichen als Steckkreuz, dem Oberösterreichischen Feuerwehrverdienstkreuz 3. Stufe und dem Verdienstzeichen 3. Stufe des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes ausgezeichnet. Mit dem Tod von Franz-Xaver Lohmaier erleiden die Feuerwehren des Landkreises Altötting einen schmerzvollen Verlust.

Kreisbrandinspektion und Kreisfeuerwehrverband werden Franz-Xaver Lohmaier stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Nächste Termine

Lehrgangstermine

Inhalte einreichen