• IMG_1008
Kreisbrandrat Franz Haringer hat mit dem Steckkreuz des Feuerwehr-Ehrenzeichens die höchste staatliche Auszeichnung für besondere Verdienste um das Feuerwehrwesen und bei der Bekämpfung von Bränden und sonstigen Notständen erhalten.

Auf Vorschlag der Regierung von Oberbayern ließ Innenminister Joachim Herrmann dem Altöttinger Kreisbrandrat diese besondere Ehre zuteil werden. In ganz Oberbayern sind derzeit nur 14 Personen Träger dieses Ehrenzeichens. Regierungspräsidentin Maria Els überreichte Haringer die Auszeichnung vergangenen Freitag im Wittelsbacher Saal des Kolster Scheyern im Beisein von Ehefrau Carmen und Kreinsbrandinspektor Alois Wieser.

Haringer leitete die Freiwillige Feuerwehr Burghausen in den Jahren 1999-2019 als Kommandant und steht den Feuerwehren des Landkreises Altötting seit März als Kreisbrandrat vor. In den vergangenen Jahren zeichnete er sich bei mehreren Großschadensfällen als Einsatzleiter aus, darunter mehrere Hochwasserlagen.

Nächste Termine

Lehrgangstermine

Inhalte einreichen