Lehrgangsinhalt:
  • Rechtsgrundlagen, baulicher Brandschutz, Begehungen, vorbeugender Brandschutz
  • Im Spannungsfeld zwischen selbstbestimmtem Leben und Brandschutz
  • Welche Einschränkugen sind bei Menschen mit Handicap gegeben?
  • Brandmeldeanlagen, Feuerwehreinsatzpläne, Rettungspläne, Rettungsgrundsätze
  • Korrektes Verhalten bei Feuer und Rauch; Erste Hilfemaßnahmen
  • Was ist gefährliches Feuer oder Rauch?
  • Handhabung von Feuerlöschgeräten; auch vermitteln können
  • Rettungsmittel in den Einrichtungen und in den Feuerwehren
  • Planspiel
Lehrgangsvoraussetzung:
  • Modulare Truppausbildung Teil 1
Lehrgangsziel: Die bereits vorhandenen Kenntnisse bei der Menschenrettung in Einrichtungen für Menschen mit besonderem Hifebedarf austauschen und vertiefen.
Die Zusammenarbeit mit den Einrichtungen und den Feuerwehren verbessern.
Vorhandene Rettungsgeräte einsetzen und anwenden können.
Planung einer langfristigen Zusammenarbeit
Lehrgangsdauer: 1 Tag
Lehrgangsort: Kreisausbildungsstelle Neuötting
Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Neuötting
Burghauser Str. 15
84524 Neuötting
Lehrgangsnachweis: Bestätigung und Eintrag ins Dienstbuch
Nächste Termine: Aktuelle Lehrgangstermine
Zugehörige Dokumente:
 Vom Teilnehmer mitzubringen:
  • keine Unterlagen/Schutzkleidung notwendig
 Ansprechpartner:


Lehrgangsleiter
Jürgen Gastel
FF Neuötting

Anmeldemöglichkeit / Rückfragen:
Ausbilder
Jerome Ibsch-Leuteritz
FF Neuötting
Fax: 08671 / 8825 20
Mobil: 0160 / 51 90 75 2
Mail: brandschutzerziehung (at) feuerwehr-neuoetting.de
  Ausbilder
Josef Putz
FF Neuötting 
Ausbilder
Thomas Maier
FF Neuötting
Ausbilder
Stefan Wienzl
FF Neuötting
Ausbilderin
Ramona Fenk
FF Neuötting, Sozialpädagogin